Infos Grippe-Schutzimpfung 2021/22

Themenseite zur Grippe-Schutzimpfung - letztes Update: 14. Oktober 2021

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Eltern,

nachfolgend einige Informationen zur Grippeschutzimpfung.


Wer sollte sich gegen Grippe impfen lassen?

Die STIKO empfiehlt eine Grippeschutzimpfung für folgende Personen:

- für alle Personen ab 60 Jahre

- für alle Schwangeren ab dem 2. Trimenon, bei erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines Grundleidens ab 1. Trimenon

- für Personen (auch Kinder) mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines Grundleidens
(wie z.B. chronische Krankheiten der Atmungsorgane, Herz- oder Kreislaufkrankheiten, Leber- oder Nierenkrankheiten, Diabetes oder andere Stoffwechselkrankheiten, chronische neurologische Grundkrankheiten wie z.B. Multiple Sklerose mit durch Infektionen getriggerten Schüben, angeborene oder erworbene Immundefizienz oder HIV)

- für Personen, die als mögliche Infektionsquelle für von ihnen betreute Risikopersonen fungieren können

- für Bewohner von Alters- oder Pflegeheimen

- für Personen, die als mögliche Infektionsquelle im selben Haushalt lebende oder von ihnen betreute Risikopersonen (siehe oben) gefährden können.

- für Personen mit erhöhter Gefährdung (z.B. medizinisches Personal)

- für Personen in Einrichtungen mit umfangreichem Publikumsverkehr


Sollten Sie zu einem dieser Personenkreise gehören, können Sie uns hier eine E-Mail-Nachricht senden und sich für die Grippeschutzimpfung in unserer Praxis vormerken lassen.


Warum wird eine Impfung gegen Influenza nicht für alle empfohlen?

Eine Influenza-Erkrankung bei gesunden Kindern oder bei gesunden Erwachsenen unter 60 Jahren verläuft in der Regel ohne schwerwiegende Komplikationen.
Auch im Rahmen der COVID-19-Pandemie spricht die STIKO daher bis heute keine generelle Impfempfehlung für alle Erwachsenen und Kinder aus.
Im Zweifelsfall sollten die zu erwartende Schutzwirkung einer Impfung und die möglichen Impfrisiken und / Nebenwirkungen individuell abgewogen werden.

Antworten zu den häufigsten Fragen zur Grippeschutzimpfung finden Sie hier.